Der Paradigmenwechsel
Global Community
of Humanity - Group

Covertext & Beschreibungen

Du willst etwas über das Buch veröffentlichen? Wir stehen da auch gerne über das Kontaktformular zur Verfügung.
Hier findest du Vorlagen die kopiert werden dürfen, die als Inhaltsbeschreibung veröffentlicht werden dürfen, oder die du zur Anregung eigener Texte benutzen kannst.

Um Rezensionsexemplare für Journalisten zu bestellen, nimmst du bitte Kontakt mit dem Verlag über presse@bod.de
 auf. Die brauchen aber den Presseausweis!

Covertext Rückseite: Der Paradigmenwechsel  (IV- III Technik und Wissenschaft)
 
Wie alle meine Bücher ist auch dies von einem Otto-Normal-Verbraucher für Otto-Normal-Verbraucher geschrieben. Bei all meinen Büchern wird bewusst auf die nicht selten unverständlichen fachlichen Sprachregister verzichtet, wo es irgend möglich ist. Jedoch soll es animieren, sich selbst mit der Thematik auseinander zu setzen, in dem ich hier meine Sichtweise vorstelle. Denn nach den ersten drei Bänden, steht nun mal die Frage nach einem Paradigmenwechsel im Raum. Viele Fakten sprechen dafür und viele Menschen sehen die Sache ähnlich wie ich. Gerade in den wissenschaftlichen Kreisen wird dies sehr kontrovers diskutiert, während die breite Masse an Menschen meist durch Unwissenheit, radikalen und fanatischen Gedankenmustern und einem Alltag, der den Blick hierfür eintrübt, darüber nicht zum Nachdenken kommt. Meine Bücher sollen genau diesen Menschen die Möglichkeit bieten, sich damit zu befassen und durch dieses Buch einen Eingang zu dieser Thematik ermöglichen. Ich versuche natürlich neben meiner Meinung auch kontroverse Sichtweisen zu berücksichtigen.
Auf was ich mich da eingelassen habe, wurde mir im Detail auch erst beim Schreiben und der Nachbearbeitung wirklich deutlich, denn dieses Buch befasst sich hier nicht nur mit den vielen Fragen um diesen möglichen Paradigmenwechsel, sondern es offenbart ein gigantisches Netzwerk und zeigt viele Abhängigkeiten, denen wir hier ausgesetzt sind. Dominoeffekte werden erkennbar und es macht deutlich, was ein kleiner Anstoß letzten Endes für die ganze Menschheit bedeutet. Aber es sind auch Antwortmöglichkeiten auf Fragen enthalten, auf die wir bisher keine wirklichen Antworten gehabt haben, außer unserem Bauchgefühl. Aber vielleicht ist es die einzige Möglichkeit, der Menschheit das Überleben zu sichern, denn eines haben wir heute schon mit allen bisher zusammengebrochenen Zivilisationen gemeinsam, und das ist unsere Arroganz und Überheblichkeit.

Beschreibungsvorschlag 1
Damit wir uns auf unseren Alltag konzentrieren können, brauchen wir Paradigmen, gerade wenn wir global denken wollen und müssen. Sie regeln wichtige Teile unseres Lebens, ohne dass wir etwas dazu beitragen müssen. Aber wenn sich unser Leben nur scheinbar zum positiven weiterentwickelt und wir aber eine negative Entwicklung im Bauch erkennen können, was ist dann richtig? Nun der Fehler muss dann in unseren Paradigmen liegen. Das Buch macht deutlich, was unsere Paradigmensind, wie sie funktionieren und wie sie uns friedlich in eine Zukunft bringen, die viele bereits für aussichtslos halten.

Beschreibungsvorschlag 2
Das in unserem Leben irgendwas falsch läuft, ist unbestreitbar. Tagtäglich versuchen die Vertreter von Politik und Wirtschaft die Fehler zu korrigieren. Das sie aber nur ein Pflaster auf die Wunden kleben, die Probleme verschleppen und warum sie das Ganze nur immer schlimmer machen können, versteht keiner wirklich und so entstehen immer mehr Gruppen die glauben zu wissen was schief läuft. Das die Lösungen dieser Gruppen auch nicht funktionieren, ist dabei nicht klar! Das in Wirklichkeit Fehler in unseren Paradigmen existieren, die wir "nur korrigieren" müssen und sich alles scheinbar von alleine reguliert, das ist keinem so richtig klar. Das Ausmerzen eines Fehlers in unseren bestehenden Paradigmen, wird durch einen Dominoeffekt mit einem Ruck durch das gigantische Netzwerk unserer Paradigmen die meisten von ganz alleine korrigieren.  Das Buch zeigt unsere Abhängigkeit von den Paradigmen, versucht das gigantische Netzwerk unseres Lebensparadigmas, den Dominoeffekt und die Korrekturen zu beschreiben.

Beschreibungsvorschlag 3
Auf der Suche nach den mutmaßlichen Fehlern in unseren Systemen und den immer wieder fehlschlagenden Versuchen etwas zu korrigieren, sollte uns an der konsequenten, andauernden und beschleunigten Form, der erkennbaren Verschärfung unserer Situation deutlich werden, dass wir hier an der falschen Stelle die Fehler suchen. Keine Korrektur, die wir im Moment zulassen, kann hier Erfolg haben, solange das Netzwerk unseres Lebensparadigmas Fehler enthält. Dabei sind die Fehlentwicklungen unserer Gesellschaften, die wirtschaftlichen und politischen Probleme, so wie die Probleme in Sachen Natur und Umwelt, in einem von uns unberücksichtigten Netzwerk zu sehen, die nur mit einem korrekten und nicht manipulierten Paradigmennetzwerk funktionieren können. Denn die Paradigmen sind die Verbindungen die in allen Bereichen unseres Lebens, die Natur des Menschen zur Grundlage haben und selbige aufrechterhalten.

Beschreibungsvorschlag 4
Wenn die Freien Energien in unser Leben die Führung übernehmen, wird sich an unseren Paradigmen einiges ändern. Durch das Buch wird deutlich, dass hier ein Dominoeffekt ausgelöst wird, der sich in unserem gesamten Netzwerk unseres Lebens-Paradigmas auswirken wird. Der Nachteil ist, die Welt von heute sieht morgen ganz anders aus! Der Vorteil ist, dass wir durch diesen Dominoeffekt die Fehler in anderen Paradigmen erkennen und diese sich, wie von alleine korrigiert durchsetzen werden. Wir werden zunehmend mit weniger Lügen und Unwahrheiten leben müssen, Manipulationen werden zunehmend verhindert und der Begriff „Vertrauen“ gewinnt zunehmend an Bedeutung. Allgemein steigt das Bewusstsein, dass wir eine sofortige 180° Wende benötigen. Aber es wird auch zunehmend bewusster, dass wir unsere Existenzberechtigung riskieren und in der nahen Zukunft befürchten müssen, wenn wir diese Wende ignorieren. Der Paradigmenwechsel, der eigentlich Paradigmenwandel heißen müsste, entspricht dieser 180° Wende.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: